logo Skip Navigation Links
Skip Navigation Links.

Mitteilung Datenschutz

Anwaltssozietät Zozin & Morandell

RA Dr.

Burkard Zozin
RA Dr.
Günter Morandell
Dr.
Michael Steurer

39100 Bozen (BZ) 
Italienallee 23
Tel. 0471 400606
Fax: 0471 262928


St. Nr. - Mwst. Nr. 02526530213
Südtiroler Landessparkasse Bozen, Agentur 7,
IBAN IT49 V060 45116070 0000 0772 000; BIC CRBZIT2B007; CIN V; ABI 06045; CAB 11607; KK 772000

Mitteilungen zum Datenschutz

Sehr geehrte/r Besucher/in unserer Webseiten: Für den Fall, dass Sie sich entscheiden, uns persönliche Daten anzuvertrauen, informieren wir Sie hiermit im Sinne der geltenden Datenschutzbestimmungen (Legislativdekret Nr. 196/2004, in der Folge „Datenschutzkodex“ – DSK genannt). Auf jeden Fall werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich dazu verwendet, Ihren Fall im Rahmen eines Mandatsverhältnisses zu betreuen.

1. ZIELSETZUNG DER DATENVERARBEITUNG.
Die Datenverarbeitung wird ausschließlich zu dem Zweck vorgenommen, den erteilten Auftrag korrekt und vollständig auszuführen, sowohl vor Gericht als auch außergerichtlich.
2. MODALITÄTEN DER DATENVERARBEITUNG.
a) Die Datenverarbeitung erfolgt mittels der Verarbeitungsvorgänge, welche in Artikel 4, Absatz 1, Buchstabe a) des DSK beschrieben sind: Erhebung, Speicherung, Organisation, Aufbewahrung, Abfrage, Verarbeitung im engeren Sinn, Änderung, Auswahl, Auslese, Vergleichung, Verwendung, Verknüpfung, Sperrung, Übermittlung, Löschung und Vernichtung von Daten. b) Die Verarbeitungsvorgänge können mit und ohne Zuhilfenahme elektronischer oder sonst wie automatisierter Instrumente durchgeführt werden. c) Die Datenverarbeitung wird vom Rechtsinhaber und/oder den mit der Verarbeitung Beauftragten durchgeführt.
3. BEKANNTGABE DER DATEN.
Die Bekanntgabe der gewöhnlichen, sensiblen und gerichtlichen personenbezogenen Daten ist unverzichtbar für die Erfüllung des Auftrages im Sinne von Punkt 1.
4. WEIGERUNG DER BEKANNTGABE DER DATEN
Die eventuelle Weigerung seitens des Betroffenen die personenbezogenen Daten nach Punkt 3 bekannt zu geben hat zur Folge, dass die Tätigkeit im Sinne von Punkt 1 nicht ausgeführt werden kann.
5. ÜBERMITTLUNG DER DATEN
Die personenbezogenen Daten können den mit der Verarbeitung Beauftragten zugänglich gemacht werden und können für die Zielsetzungen nach Punkt 1 externen Mitarbeitern, Personen, die im Gerichtsbereich tätig sind, den Gegenparteien und deren Verteidigern, Schiedsrichterkollegien und grundsätzlich allen jenen Rechtsträgern übermittelt werden, denen diese Daten unbedingt für die korrekte Erfüllung der Zielsetzungen nach Punkt 1 mitgeteilt werden müssen.
6. VERBREITUNG DER DATEN.
Die personenbezogenen Daten werden nicht verbreitet.
7. ÜBERMITTLUNG DER DATEN INS AUSLAND.
Die personenbezogenen Daten können in Mitgliedstaaten der Europäischen Union und in Drittstaaten im Rahmen der Zielsetzungen des Punktes Nr. 1 übermittelt werden.
8. RECHTE DES BETROFFENEN
Artikel 7 DSK erlaubt der betroffenen Person die Ausübung spezifischer Rechte, darunter das Recht, vom Rechtsinhaber eine Bestätigung über die Existenz oder Nichtexistenz seiner personenbezogenen Daten zu erhalten, und das Recht, dass diese Daten in verständlicher Form zur Verfügung gestellt werden; die betroffene Person hat das Recht, Kenntnis über die Herkunft der Daten, den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung, das angewandte System (falls die Daten elektronisch verarbeitet werden) zu erhalten, sowie Kenntnis und über die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers und der Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können; die betroffene Person hat weiters das Recht die Aktualisierung, die Berichtigung, die Ergänzung der Daten, die Löschung, die Anonymisierung oder die Sperrung der Daten, die gesetzwidrig verarbeitet werden, zu verlangen; außerdem hat sie das Recht, sich aus legitimen Gründen der Datenverarbeitung zu widersetzen.
9. BELEHRUNG BEZÜGLICH DER BESTIMMUNGEN ZUR GELDWÄSCHE
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Daten den Bestimmungen zur Geldwäsche unterliegen können und gegebenenfalls den in diesen Bestimmungen vorgesehen Verwendungszwecken zugeführt werden müssen. 10. RECHTSINHABER DER VERARBEITUNG
Rechtsinhaber der Verarbeitung sind die RA.e Dr. Burkard Zozin und Günter Morandell, mit Kanzlei in 39100 Bozen, Italienallee 23